Aktionen des Vereins

 

ANKÜNDIGUNG:

Das nächste Flügeldrehen findet am 

Sonntag, 02. April 2017 um 11.00 Uhr statt.

 

Holländer Windmühle

 


Am 11. September 2016 nimmt der Mühlenverein in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr am bundesweit stattfindenden Tag des offenen Denkmals teil.

An der Holländer Windmühle (am Ortseingang von Söhlde) wird es eine Ausstellung für interessierte Mühlenfreunde geben.

In der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr werden öffentliche Vorträge durch die AG Heimatpflege in der Gemeinde Söhlde" angeboten.

Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.

  

 


Am 03. Juli 2016 treffen sich die Mühlenfreunde um 11 Uhr an der Holländer Windmühle (am Ortseingang von Söhlde) zum gemütlichen Beisammensitzen.

An diesem Tag werden sich auch die neuen Mühlenflügel wieder drehen.

Interessierte sind bei uns herzlich willkommen.

 


16. Mai 2016

23. Deutscher Mühlentag

Am 16. Mai 2016 fand traditionell der Deutsche Mühlentag statt, an dem wir regelmäßig mit unserem Verein teilnehmen.

An diesem Tag waren die Holländer Windmühle sowie die Mühle C. Behrens für Besucher und Interessierte geöffnet und es wurden interessante Vorträge über die zum Teil noch gut erhaltene Mühlentechnik gehalten sowie Führungen in den Mühlen angeboten.

Für das leibliche Wohl wurde auf den Mühlenvorplätzen an beiden Mühlen gesorgt.

 

Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr die Ausstellung verschiedener Oldtimer und alter Traktoren an der Mühle C. Behrens.

 


12. September 2015

Aus Flügelresten entstehen Sitzbänke

Aus den noch nutzbaren Eichenbalken der beim Sturmschaden zerstörten Mühlenflügel haben die Mitglieder des Vereins mit vereinten Kräften Sitzbänke für das Gelände der Holländer Windmühle erstellt.

Vom Flügelrest zur Sitzbank

Vom Flügelrest zur Sitzbank

Vom Flügelrest zur Sitzbank

 


4. Juli 2015

Arbeitseinsatz zur Beseitigung der Flügelreste

Nachdem der Mühlenbauer die von den Flügelresten noch nutzbaren Metallteile abbauen konnte, um diese an den neuen Flügeln zu installieren, konnten beim Arbeitseinsatz am 4. Juli bei großer Hitze von den Vorstands- und Vereinsmitgliedern die Flügelreste entfernt werden. Das unbrauchbare Holz wurde in einem Container gesammelt und entsorgt. Die noch nutzbaren Eichenbalken sind mit Hilfe eines Treckers zentral gelagert und anschließend per Gabelstapler zur Zimmerei Friedrich Reulecke gebracht worden. Dort sollen in einem nächsten Einsatz aus diesen Reste neue Bänke für das Gelände an der Mühle gebaut werden erstellt werden.

Abtransport der Flügelreste

Abtransport der Flügelreste

Abtransport der Flügelreste

 


September 2012: Teilnahme am 9. Entdeckertag „Entdecke die 19!“

Der Verein zur Erhaltung historischer Mühlen in Söhlde e.V. hat erneut am Entdeckertag der Region Börde teilgenommen.

An der Mühle C. Behrens hieß es: Alles dreht sich um die Kreide

Projekt: Zunächst drehten Pferde den Göpel, den Antrieb für das Zermahlen der Kreide, dann entstand 1862 die Kreidewindmühle von C. Behrens, als eine von 14 Windmühlen in Söhlde. Die Mühle von Behrens war die erste Kappenwindmühle mit 2 Nasskollergängen. Später wurde eine Dampf-Lokomobile für die windstillen Tage installiert, dann im Jahr 1906 ein windunabhängiger und produktionssteigernder Elektroantrieb eingebaut. 1957 wurde die Mühle stillgelegt. Mit ihrer ursprünglichen und vollständigen Innenmechanik ist die Mühle (ohne Windwerk) ein einmaliges Industriedenkmal in Deutschland. Für die Besucher gibt es Gegrilltes und Getränke.

 

Joomla templates by a4joomla